Herzlich willkommen! Auf B-Basteln2

iCarly ist eine US-amerikanische Jugendserie, die zum ersten Mal am 8. September 2007 in den Vereinigten Staaten und am 26. Januar 2008 im deutschen Bezahlfernsehen startete, jeweils auf dem Fernsehsender Nick Premium. Am 23. Februar 2008 startete die Sendung auf dem Sender Nickelodeon, damals Nick. Die Hauptrolle spielt Miranda Cosgrove als Carly Shay (daher auch iCarly) gennant.

Figuren[Bearbeiten]

Carly Shay
ist eine zu Anfang der ersten Staffel 13-Jährige Schülerin mit einer eigenen Webshow. Sie lebt zusammen mit ihrem älteren Bruder Spencer in einem Apartment in Seattle. Ihr Vater arbeitet für dieUS Navy und ist auf einem U-Boot in Europa stationiert. Sie ist oft die Streitschlichterin zwischen ihren besten Freunden Sam und Freddie.

 

Carly ist sehr kreativ und hatt
tun, sie langweilt sich nie. In Das Großvaterdebakel behauptet Spencer, sie habe Schwierigkeiten in Naturwissenschaften; trotzdem zeigt sich in einer späteren Folge, dass sie fast überall die Note „sehr gut“ hat (außer in Geschichte). Sie hasst Nevel Papperman, seitdem er sie küssen wollte.
 
 
Spencer Shay
ist Carlys 26-jähriger Bruder und Erziehungsberechtigter. Er bringt sich durch sein Verhalten oftmals selbst in Schwierigkeiten oder in unangenehme Situationen. In der Folge Das Großvaterdebakelerfährt man, dass er die Jurafakultät nach drei Tagen verlassen hat, um Künstler zu werden. Künstlerisch ist er sehr begabt und baut immer wieder die unterschiedlichsten Skulpturen. Er ist besessen von verrückten Socken, die von seinem Freund Socko geliefert werden. Spencer ist Single, versucht aber oft eine Freundin zu finden, da er in vielen verschiedenen Folgen Mädchen anspricht und sich mit ihnen verabredet. Spencers Freund Socko angelt sich ihn immer wieder mit verrückten Objekten (z. B. ein Paar Socken mit Neon-Röhren). In der Folge Fühlst du die Reue/iRue the Day rettet er dem Sänger der Plain White Ts das Leben. Außerdem hält er zwei Weltrekorde.
 
 
 
Fredward „Freddie“ Benson
ist Carlys und – obwohl sie sich noch immer ab und zu streiten – Sams bester Freund und der technische Produzent von iCarly. Er ist außerdem der älteste der drei. Freddie lebt zusammen mit seiner überfürsorglichen Mutter Marissa Benson im Apartment direkt gegenüber von Carly und Spencer. Er ist begeistert für alles, was mit Technik zu tun hat und ist Mitglied im Technikclub der Schule. Während er zu Beginn der Serie eher als der kleine "Nerd" gezeigt wird, wird er mit der Zeit - und der Pubertät - ein cooler Typ, zunehmend selbstbewusster und scheint es wie Sam zu lieben, Streiche zu spielen.
 
 

Handlung[Bearbeiten]

Als Strafe für das Verteilen von Flugblättern, auf denen ihre Lehrerin Ms. Briggs mit dem Unterkörper eines Rhinozeros zu sehen war, mussten Carly und Sam das Casting von Ms. Briggs’ Talentshow durchführen und auf Video aufnehmen, damit die Teilnehmer ins Netz gestellt werden konnten. Während einer kurzen Pause lästerten Carly und Sam über Ms. Briggs. Freddie stellte diese Szene versehentlich ins Netz. Aus Verärgerung darüber, lehnte Ms. Briggs alle Vorschläge für die Talentshow ab, worauf Carly auf die Idee kam, eine eigene Webshow zu produzieren, um Kindern eine Chance zu geben, ihre unentdeckten und eigenartigen Talente zu zeigen. Die Webshow bekam den Namen iCarly, nach ihrer Erfinderin Carly. Das „i“ steht dabei für Internet. Die Idee für den Namen hatte Freddie, der Technische Produzent. Die Show läuft ein mal pro Woche und wird immer live gesendet.

 
 

Icarly

Besuchen sie Bitte mal diese Seite da dies die Aktuelle Icarly Seite ist!

 

Oder besuchen Sie Icarly auf Nick.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nickelodeon [ˌnɪkəˈloʊdiən] (englisch für billiges Film- oder VarietétheaterMusikautomat) – Kurzform: Nick – ist ein privater Fernsehsender für Kinder. Der Name ist der Bezeichnung der ersten amerikanischen Kinos entlehnt, die wegen des Eintrittspreises von fünf Cent (= 1 Nickel) nickel odeons genannt wurden. Eine andere Theorie sagt, es komme vom Englischen Begriff Nickelodeon (deutsch der Musikautomat), Automaten, die früher (vor allem auf Jahrmärkten) gegen Münzeinwurf kurze Musikstücke spielten



Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!